Cat-Kabel

Cat Kabel Cat Kabel


Cat Kabel sind Twisted-Pair-Kabel, die zum Einsatz kommen im Bereich der Telekommunikations- und Nachrichtenübertragungstechnik und auch bei der Computertechnik. Die Adern bei dieser Art von Cat Kabel sind paarweise verdrillt. Deshalb sind die Adernpaare in einem Cat Kabel auch geschützt vor störenden äußeren Einflüssen wie beispielsweise magnetischen Wechselfeldern.
Nachdem beim Cat Kabel auch verschiedenen Schlaglängen bei den Adernpaaren vorkommen, ist die Wahrscheinlichkeit von Übersprechen zwischen Adernpaaren, die nebeneinander liegen nicht so hoch. Es gibt außerdem noch einen leitende Schirmung beim Cat Kabeln wie beispielsweise ein Kupfergeflecht zum Schutz gegen elektrische Felder von außen.
Cat Kabel mit verdrillten Aderpaaren kommen schon sehr lang zum Einsatz bei der Signal- und Datenübertragung. Vor allem in der Netzwerktechnik für Ethernet Kabel und bei strukturierten Verkabelungen werden gerne Cat Kabel hergenommen.

Cat Kabel Aufbau des Cat-Kabels

Aber wie ist denn ein Cat Kabel aufgebaut ? Das Cat Kabel besteht aus vier miteinander verseilten Adernpaaren. Eine Ader ist ein mit Kunststoff isolierter Kupferleiter. Ein Paar ist die Verdrillung von zwei Adernpaaren. Als Leiterbündel beim Cat Kabel sind die vier verdrillten Adernpaare zu verstehen. Wenn mehr als ein Adernpaar im Cat Kabel vorkommt, so werden verschiedene Schlaglängen gebildet, um das Neben- und Übersprechen möglichst gering zu halten. Der Kabelmantel befindet sich um die vier Adernpaare und setzt sich zumeist aus einem Kunststoffgeflecht zusammen. Hier kommen vor allem PVC und auch halogenfreie Materialien zum Einsatz.

Der Schirm beim Cat Kabel ist eine Umhüllung aus Metall. Sie kann um einzelne Adernpaare gelegt werden oder um das gesamte Bündel von Aderpaaren. Zudem kann im Cat Kabel auch ein Beidraht zur elektrischen Masseleitung vorkommen. Zudem können auch Fülladern vorhanden sein, die aus Kunststoff bestehen und dazu dienen Hohlräume zwischen Aderpaaren zu füllen. Außerdem gibt es in Verbindung mit einem Cat Kabel auch die so genannten Trennelemente, die einzelne Paare trennen sollen.

Cat Kabel Arten des Cat Kabels

Nun aber zu den einzelnen Arten der Cat Kabel. Diese wurden eingeführt, um die Kabel leichter unterscheiden zu können. Allerdings sind Cat 1 und Cat 2 Kabel nur theoretisch definiert und Cat 3 und Cat 4 Kabel werden nicht mehr verwendet. Insgesamt gibt es sieben verschiedene Arten von Cat Kabeln.

Übertragungsgeschwindigkeit Betriebsfrequenzen Cat 1

Cat-1-Kabel sind gedacht für maximale Betriebsfrequenzen von bis zu 100 Kilohertz und können aufgrund dessen nicht bei der Datenübertragung eingesetzt werden. Mögliche Einsatzgebiete sind beispielsweise zur Übertragung von Sprache bei Telefonanwendungen.

Übertragungsgeschwindigkeit Betriebsfrequenzen Cat 2

Ein Cat-2-Kabel ist ausgelegt für Maximalfrequenzen zwischen 1 oder auch 1,5 Megahertz. Eingesetzt werden Cat-2-Kabel vor allem bei der Verkabelung in Häusern bei einem ISDN-Primärmultiplexanschluss.

Übertragungsgeschwindigkeit Betriebsfrequenzen Cat 3

Das Cat-3-Kabel wird in den USA sehr oft verwendet. Sehr lange wurde es hier standardmäßig für Telefon-Verkabelungen verwendet. Die Cat Kabel sind angedacht für Betriebsfrequenzen von 16 Megahertz und schaffen Übertragungskapazitäten von 16 Megabits.
Als Telefonkabel ist ein Cat-3-Kabel besser als ein Cat-5-Kabel, da es einen höheren Widerstand aufweist. Dies ist besser zur Identifizierung der Signalübertragung für Telefonanlagen. Ein Cat-3-Kabel kann auch für ISDN Verbindungen verwendet werden. Auch 10 Megabit Ethernet (10BaseT) stellt kein Problem für ein Cat-3-Kabel dar.
 

Übertragungsgeschwindigkeit Betriebsfrequenzen Cat 4

Ebenso wie bei Cat-3-Kabeln, so ist es auch bei Cat-4-Kabeln, die vor allem in den USA gebraucht werden. Es gab nur kleine Verbesserungen in Bezug auf die Geschwindigkeit im Vergleich zum Cat-3-Kabel. Aufgrund von Cat-5-Kabeln werden Cat Kabel der vierten Kategorie häufig ignoriert. Es werden allerdings Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 20 Megabits erreicht.

1 2 3 4 5 6 7 Cat 5

Die Kabel die heute hauptsächlich verwendet werden sind Cat-5-Kabel. Sie kommen zum Einsatz, wo hohe Datenübertragungsraten realisiert werden sollen. Die Betriebsfrequenz ist bis zu 100 Megahertz. Cat-5-Kabel kommen zum Einsatz bei strukturierten Verkabelungen von Computernetzen. Beispiele dafür wären Fast- und auch Gigabit Ethernet. Mit Hilfe der Cat-5-Kabel wurde auch der Bekanntheitsgrad von 1000Base-T sehr gesteigert. Es gibt beim Cat-5-Kabel die Unterteilung des Cat-5e-Kabels, welches vor allem in Europa, wo Deutsch gesprochen wird verlegt wird. Die Betriebsfrequenzen sind identisch mit denen von Cat-5-Kabeln.

1 2 3 4 5 6 7 Cat 6

Dann gibt es auch noch die Cat-6-Kabel, die gedacht sind für Betriebsfrequenzen von bis zu 250 Megahertz. Wird das Kabel auf großen Längen verlegt, so kann das Auswirkungen auf die Übertragungsgeschwindigkeit haben. Ist die Überlänge nicht so gravierend hat es allerdings keine oder nur geringen Auswirkungen. Gewissheit kann auch eine Messung mit einem Testgerät bringen. Cat-6-Kabel kommen zum Einsatz bei Sprach- und Datenübertragungen. Auch verwendet werden sie bei Multimedia und ATM Netzen.

1 2 3 4 5 6 7 Cat 7

Die letzte Kategorie sind Cat-7-Kabel. Bei diesem Typ sind alle vier Adernpaare separat abgeschirmt innerhalb des Gesamtschirms. Die Betriebsfrequenzen belaufen sich auf bis zu 600 Megahertz. Cat-7-Kabel sind auch geeignet für 10-Gigabit-Ethernet.